Olympisches Dorf 2012, Düsseldorf

Wettbewerb 2002, 1. Preis

Leistung Masterplan

Auftraggeber Landeshauptstadt Düsseldorf

In Zusammenarbeit mit GTL Landschaftsarchitekten und Eeles Trelease Architects

 

Der Charme und die Weltstadtatmosphäre Düsseldorfs ist der Ausgangspunkt für die Bewerbung zur Austragung der Olympischen Spiele 2012. Zielsetzung des Verfahrens war die Entwicklung eines identifizierbaren „Olympischen Campus“ mit Olympiastadion und der Leistungsfähigkeit zur Unterbringung von knapp 16.000 Sportlerinnen und Sportlern innerhalb eines Olympischen Dorfes mit hohen Wohnqualitäten.