OGATA Beckbuschstraße I, Düsseldorf

Planung/Bauzeit: 2006

Leistung: LP 1-8

Auftraggeber: Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Die im Jahre 1961 vom städtischen Hochbauamt geplante und gebaute Gerhard-Tersteegen Grundschule wird seit dem Jahr 2006 als offene Ganztagsschule betrieben. Um den damit neu entstandenen Raumbedarf zu decken, wurde ein bestehender Pavillon der H-förmigen Anlage um ein Obergeschoss in Stahlkonstruktionsbauweise aufgestockt. Dieses beherbergt Gruppen- und Mehrzweckräume. Eine kleine Wärmküche versorgt die Ganztagsschüler.